Telefonummer auf der Webseite

Wie ist die korrekte Schreibweise der Telefonnummer und was sollte ich unbedingt beachten

Die Telefonnummer. Täglich im Gebrauch. Aber doch stellt man sich als Sekretärin, Geschäftsinhaber oder eben auch als langjähriger Webdesigner wie ich früher oder später die Frage: „Wie lautet die richtige Schreibweise für eine Telefonnummer?“. 

Mit „+49“ oder ohne? Was mache ich im internationalen Gebrauch mit der führenden Null der Vorwahl? Einklammern? Weglassen? Macht man noch einen Schräger nach der Ortsvorwahl? Wie ist die korrekte Schreibweise bei Nebenstellen? Was muss ich als Webdesigner auf meinen Webseiten beachten? 

Neben wir uns kurz Zeit, das Thema, zumindest für die Schreibweise in Deutschland, zu durchleuchten. Wie bei so vielen Dingen in unserem Leben, gibt es auch hier eine Norm bzw. eine internationale Empfehlung: Zum einen die DIN 5008, zum anderen die E 123.  

089 123456-12  richtig   Durchwahl 12
(089) 123456-12  richtig   Durchwahl 12
(089) 123456 11 / 12  richtig   Durchwahl 11 oder 12
089 / 123456 falsch   Schräger an dieser Stelle entspricht nicht der Norm
anklickbare Telefonnummer auf dem Smartphone

Telefonnummer anklickbar machen

Machen Sie es Ihrem (potenziellen) Kunden so leicht wie möglich Sie zu erreichen. Die Devise lautet: Ein Klick genügt!

Fazit

Versuchen wir das Ganze zusammenzufassen:

  • Überprüfen Sie auf Ihrer Webseite, ob Sie auf allen Seiten eine korrekte Schreibweise der Telefonnummer verwenden.
  • Im Sinne einer optimalen Local SEO sollte diese Schreibweise auch einheitlich für alle Eintragungen ins sämtlichen Portalen, Firmeneinträgen und Webseiten.
  • Die Trennung der Vorwahl und der eigentlichen Rufnummer mit einem Schräger (Beispiel: 089 / 123456) entspricht keiner Norm.
  • Die Verwendung einer eingeklammerten 0 - die sogenannte Verkehrsausscheidungsziffer (Beispiel +49 (0) 89 123456) - entspricht keiner Norm und verwirrt unter Umständen Anrufer aus dem Ausland. Im Ausland gelten teilweise andere Regelungen!
  • Denken Sie daran, dass Sie im firmeninternen Gebrauch (z.B. Intranet) unter Umständen auch eine führende Ziffer (meist die Null) für die Amtsholung hinterlegen müssen!
  • Verwenden Sie für Telefonnummern auf Webseiten keine Grafik!
  • Hinterlegen Sie bei Rufnummern auf Ihrer Webseite einen Link mit dem führenden tel:-Befehl.
  • Es klingt lapidar, aber ist trotzdem wichtig: testen Sie das Ergebnis! Auch der Zahlendreher ist ein Eichhörnchen.
  • Weitere Details hierzu sind in Wikipedia zu finden.  

Hat Ihnen der Tipp geholfen? Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Dann freue ich mich über Ihr kurzes Feedback:  

Bewerten Sie Reinwaldt.de

Reinwaldt.de - Ich bin auf Ihrer Seite!
Seit 20 Jahren erstelle ich Internetseiten!
Hauptaugenmerk: zufriedene Kunden und faire Preise!